Case Study

Einsparung von 600.000 € in drei Monaten durch digitale Transformation

Überblick

Das Verkehrsunternehmen Viação Alvorada hat kürzlich eine Ausschreibung der Metropolregion Lissabon (AML) für den Betrieb von Buslinien gewonnen. Die Ausschreibung umfasste rund ein Drittel des Stadtgebiets von Lissabon.

Um einen derart großen Betrieb für die Ausschreibung zu planen, entschied sich Viação Alvorada für die Cloud-native Softwareplattform von Optibus.

Innerhalb von nur drei Monaten nach der Einführung von Optibus hatte Viação Alvorada ein Betriebsszenario entwickelt, das Dank optimierten Fahrzeug- und Fahrermanagements über 600.000 € einsparte. Alle Ausschreibungskriterien konnten durch die Planung mit Optibus zu 100% erfüllt werden. Zudem erzielte die Planung bei Fahrzeug- und Dienstplänen einen Effizienzgrad von 90%. 

Einsparung Economia

Hintergrund

Viação Alvorada ist Teil des Konsortiums Vimeca/Lisboa Transportes, das zu Scotturb und der Grupo Barraqueiro, dem größten Verkehrsunternehmen in Portugal gehört. Das Unternehmen entstand durch die Fusion von zwei großen öffentlichen Verkehrsunternehmen in Lissabon und betreibt eine Flotte von 450 Fahrzeugen in den portugiesischen Regionen Amadora, Cacém, Carnaxide, Oeiras und Sintra. 

Herausforderungen und Ergebnisse

Automatisierung und Flexibilität: 95% weniger manuelle Arbeit

Ziel von Viação Alvorada war es möglichst viele spezifische Wünsche bei der Dienstplanung zu berücksichtigen. Dies wurde jedoch durch zahlreiche vorgegebene Regeln und Bedingungen beschränkt. Dies bedeutete weniger Flexibilität und dafür sehr viele manuelle Anpassungen. 

Bei Optibus konnten alle diese Regeln im System eingestellt und anschließend bei der Zuordnung und Planung automatisch berücksichtigt werden. Das war deutlich effizienter.

Durch das Wegfallen der manuellen Anpassungen und Dank des smarten Optimierungsalgorithmen von Optibus arbeitet Viação Alvorada jetzt zehnmal so schnell. Die manuellen Anpassungen verringerten sich um rund 95%.

„Das Tolle ist, dass wir jetzt mit nur einem Mausklick viele Dinge tun können, von denen wir vorher nicht einmal wussten, dass sie möglich sind“, sagte Teresa Almeida, Planerin bei Viação Alvorada.

Optibus ermöglicht es Viação Alvorada hunderte von Präferenzen und Einstellungen zu nutzen, wie zum Beispiel Arbeitsbeschränkungen, Wartezeiten und -dauer oder Pausenregelungen. Dadurch kann die Planung an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden. 

„Das System ist blitzschnell. Ohne Optibus könnten wir das unmöglich so schnell schaffen“, sagte André Caseiro, Betriebsleiter bei Viação Alvorada. „Die benutzerfreundliche Oberfläche, die Flexibilität und die Geschwindigkeit der Optimierungen wurden von den Planern, die mit der Plattform arbeiten, bis hin zum Management ausnahmslos gelobt.“

Effizienz von Fahrzeugen und Fahrern: Einsparungen von 600.000 € in drei Monaten

Im Rahmen des Einsatzes von Optibus konnte Viação Alvorada innerhalb von drei Monaten sechs Fahrzeuge einsparen, was eine Kostenersparnis von über 600.000 € bedeutet. Zudem konnte die Anzahl an Diensten um 5% reduziert, wodurch täglich zusätzlich Tausende von Euro eingespart werden können. 

„Ich wäre ja verrückt, wenn ich mit diesen Ergebnissen nicht zufrieden wäre“, sagte Projektleiter Fernando Costa. „Das haben wir in nur wenigen Monaten geschafft.“

Durch die Automatisierung und Digitalisierung des Betriebs mit Optibus hat Viação Alvorada zudem einen Effizienzgrad von 90% für ihre Fahrzeug- und Dienstpläne erreicht. 

„Mit Optibus erhalten Sie das beste Szenario für die von Ihnen festgelegten Regeln. Die Software berücksichtigt alle möglichen Optionen und der Algorithmus wählt dann die beste aus. Das ist unschlagbar“, sagte Planer Vitor Mendonça. „Unser gesamtes Team sieht in der Software von Optibus die Zukunft.“ 

„Neben den unmittelbaren Ressourceneinsparungen stechen die Benutzerfreundlichkeit der Software und die Geschwindigkeit bei den Optimierungen heraus. So können wir bei Bedarf schnell mehrere Szenarien erstellen“, sagte André. „Das Optibus-Training hat uns wirklich auf Erfolgskurs gebracht. Unser Team begann schnell, die Software sicher einzusetzen und hat innerhalb von nur einer Woche alle nötigen Kenntnisse kompetent erlernt.“

Einhaltung benutzerdefinierter Regeln und Benachrichtigungen

Bei der Ausschreibung für Lissabon stand Viação Alvorada unter hohem Druck zeitnah ein passendes Konzept abzugeben. Dazu benötigte man eine Software, die dafür sorgt, dass alle Regeln und Bedingungen erfüllt werden, da ansonsten Strafzahlungen bei möglichen Verstößen drohen. 

Mit der Software von Optibus wird sichergestellt, dass alle Bedingungen und Vorschriften durch Viação Alvorada eingehalten werden. Dazu setzt Optibus bei den Berechnungen auch künstliche Intelligenz ein. Sollte eine Regel oder Bedingung nicht eingehalten werden, wird Viação Alvorada automatisch vom Optibus-System darauf aufmerksam gemacht.  

„Die Konformitätsprüfung von Optibus erledigt die ganze Arbeit für uns. Das spart uns Zeit- und Arbeitsaufwand und so am Ende Kosten. Gleichzeitig verschafft es uns ein gutes Verhältnis zur Stadt und zu den Fahrgästen“, sagte André. 

Mithilfe von Optibus kann Viação Alvorada verschiedene Berichte erstellen, zum Beispiel ein benutzerdefiniertes Kursblatt oder einen Haltestellen- und Fahrplan. Optibus ist zudem immer im Austausch mit Unternehmen und Partnern, um sicherzustellen, dass alle Protokolle und Integrationen auf dem neuesten Stand sind. 

Scroll to Top